INSPIRE K10

INSPIRE K10 ARGB

 Der Inspire K10 ist ein imposanter und preiswerter Midi-Tower von Kolink. Aufgrund der Popularität der K-Serie ist er sogar die zehnte Variante an der Kolink erneut am Design getüftelt hat. Die Vorderseite des K10 mit seinen drei ARGB-Strips ist wieder ein echter Hingucker. Zudem ist der Kolink K10-Midi-Tower mit Kolinks Umbra 120-mm-PWM-ARGB-Lüfter ausgestattet. Kolinks K10 Midi-Tower steht für erschwingliche Qualität.


Der Kolink Inspire K10 Midi-Tower im Überblick:


- Hervorragendes Design zu einem erschwinglichen Preis

- Zehntes Gehäuse der K-Serie

- Vordersete im einmaligen Design mit ARGB-Beleuchtung

- Ein Umbra-120-mm-PWM-ARGB-Lüfter von Kolink inklusive


Der Kolink Inspire K10 Midi-Tower im Detail:


Wie alle Gehäuse aus Kolinks K-Serie besticht das K10 durch sein auffälliges Design. Die dort integrierten ARGB-Strips sind ein echter Blickfang. Darüber hinaus ist rückseitig ein Umbra 120-mm-PWM-ARGB-Lüfter ab Werk installiert. Der Kolink K10 ist der erste Midi-Tower der Serie, der mit einem Lüfter aus Kolinks Umbra-Serie ausgestattet ist. Die Beleuchtung des Lüfters und die ARGB-Strips können per 3-Pin-Kabel direkt an ein Mainboard angeschlossen und über dessen Software gesteuert werden. Per Daisy-Chaining lassen sich weitere Komponenten anschließen. 


Viel Platz für Hardware


In diesem Midi-Tower ist reichlich Platz für alle Komponenten, die du brauchst, um einen ausgereiften Gaming-Rechner zu realisieren. In seinem Inneren lässt sich ein Mainboard im ATX-Formfaktor unterbringen. Grafikkarten dürfen bis zu 315 mm lang sein und CPU-Kühler bis zu 165 mm hoch. 


Für reichlich Kühlung ist ebenfalls gesorgt. Neben dem vorinstallierten Umbra-Lüfter lassen sich drei 120-mm-Lüfter an der Vorderseite, zwei weitere an Oberseite und nochmals zwei auf der Netzteilabdeckung unterbringen. Solltest du eine Wasserkühlung bevorzugen, können an der Vorderseite ein 360er- und am Deckel ein 240er-Radiator befestigt werden.


Auch für Datenträger ist reichlich Platz. Insgesamt lassen sich zwei 3,5-Zoll- oder vier 2,5-Zoll-Datenträger einbauen. Ein optionales Standard-ATX-Netzteil versorgt die Komponenten mit Strom. Im I/O-Panel gibt es zwei 3.0- sowie zwei 2.0-USB-Ports, zwei Klinkenstecker für Audio-Peripherie und ein Power-Taster. Der Rahmen aus Stahl sorgt für Robustheit und durch das Seitenteil aus Temperglas lässt sich deine verbaute Hardware bewundern. 

Download manual

Download CE Doc

Technische Details:



Maße: 190 x 447 x 378 mm (B x H x T)


Material:

Stahl, Temperglas, Kunststoff


Farbe: Schwarz


Formfaktor Mainboard:

ATX, Micro-ATX, Mini-ITX

Lüfter: 3 x 120 mm (Vorderseite), 2 x 120 mm (Deckel), 1 x 120 mm (Rückseite), 2 x 120 mm (Netzteilabdeckung)


Lüfter vorinstalliert: 1 x 120 mm Umbra ARGB PWM (Rückseite)


Radiator Mountings: 1 x 360 mm (Front), 1 x 240 mm (Deckel)


Laufwerke: 2 x 3,5- / 2.5-Zoll, 2 x 2,5-Zoll


I/O Panel: 2 x USB 2.0, 1 x USB 3.0, 1 x Audio In/Out, 1 x Reset Switch

PCI-Erweiterungsslots: 7


Netzteil (optional): 1x Standard ATX


Max. Länge Grafikkarte: 315 mm


Max. Höhe CPU-Kühler: 165 mm


Max. Länge Netzteil: 140 mm


Kartonmaße:

245 x 495 x 500 mm (B x H x T)