CITADEL

CITADEL

Das Kolink Citadel Micro-ATX Gehäuse hat zwar ein asketisches Äußeres, innen glänzt das Case jedoch mit viel Raum und zahlreichen Features. Vorne und am Deckel hat trotz des kleinen Formfaktors jeweils ein 240-Millimeter-Radiator Platz. Das linke Seitenteil ist aus getöntem Hartglas und gibt dem kompakten Gehäuse ein modernes Aussehen. Die schlichte Vorderseite aus Kunststoff mit dem glatten Finish im Aluminium-Look bestimmt das zurückhaltende Design des Kolink Citadel Micro-ATX Gehäuses. Am offenen Deckel gibt es einen Staubfilter und darunter ein stylisches wabenförmiges Mesh. Das Kolink Citadel Micro-ATX Gehäuse ist für alle Stilbewussten, die gerne kräftige Hardware verbauen.


Das Kolink Citadel Micro-ATX Gehäuse im Überblick:

- Schlichtes Design mit Seitenteil aus Hartglas und Deckel mit Mesh

- Platz für einen 240-mm-Radiator an der Vorderseite und am Deckel

- Raum für bis zu 350 mm lange Grafikkarten und CPU-Kühler bis 160 mm

- Zwei vorinstallierte 120-mm-Lüfter an der Vorder- und Rückseite

- Staubfilter an Deckel und Unterseite


Preiswertes Micro-ATX-Gehäuse von Kolink für Gamer

Das Kolink Citadel ist ein sehr preiswertes Micro-ATX-Gehäuse für Gamer. Es kann bis zu 35 cm lange Grafikkarten aufnehmen. Um das Gaming-Potential noch weiter zu erhöhen, kann hinter der Front und am Deckel jeweils ein 240-mm-Radiator einer AIO-Wasserkühlung installiert werden, um die CPU beim Zocken möglichst kühl zu halten. An der Rückseite lässt sich der vorinstallierte Lüfter durch einen 120er Radiator ersetzen. Alternativ können bis zu 160 mm hohe CPU-Tower-Kühler montiert werden.


Die Vorderseite ist zwar aus Kunststoff, wurde aber mit einem Look von Aluminium versehen und trägt zu dem asketischen Aussehen des Gehäuses wesentlich bei. Ein seitlicher Lufteinlass sorgt dort für einen guten Airflow, die feine Struktur der Löcher dient gleichzeitig als Staubfilter. Der offene Deckel hat einen großflächigen abnehmbaren Staubfilter, darunter befindet sich ein stylisches Mesh mit wabenförmigen Löchern. Für Lüfter gibt es zahlreiche Einbaumöglichkeiten. An der Vorderseite lassen sich <b>drei 120-mm-Lüfter beziehungsweise zwei 140-mm-Lüfter</b> unterbringen, ein 120er ist dort bereits verbaut. An den Deckel passen zwei 120er Fans. An der Rückseite belegt ein weiterer vorinstallierter 120-mm-Lüfter den einzigen Slot.


Mit Netzteilabdeckung und Seitenteil aus Hartglas

Auf der Rückseite des Mainboard-Trays können zwei 2,5-Zoll-SSDs befestigt werden. Unter der Netzteilabdeckung gibt es einen Laufwerkskäfig für zwei 3,5-Zoll HDDs, mit entsprechenden Abstandshaltern, die dem Gehäuse nicht beiliegen, lassen sich dort auch 2,5-Zoll-Laufwerke einbauen. Eine Netzteilabdeckung und viel Raum für das Kabelmanagement sorgen für ein aufgeräumtes Innere, das durch das Seitenteil aus Hartglas bewundert werden kann. Das I/O-Panel im Deckel ist mit einem USB-3.0- und zwei 2.0-USB-Ports sowie zwei Audio-Anschlüssen zeitgemäß ausgestattet.

Download manual

Technische Details:


Maße:

210 x 412 x 396 mm (B x H x T)

Material:

Stahl (Gehäuse), Kunststoff (Front)

Gewicht:

ca. 4,6 kg

Farbe:

Schwarz

Formfaktor:

Micro-ATX, Mini-ITX

Lüfter insgesamt möglich:

3x 120 mm / 2x 140 mm (Vorderseite)

2x 120 mm (Deckel)

1x 120 mm (Rückseite)


Davon vorinstalliert:

1x 120 mm (Rückseite, 3-Pin,
1.200 U/min)

1x 120 mm (Vorderseite, 3-Pin,
1.200 U/min)

Filter:

Boden, Deckel (entnehmbar)

Radiator-Mountings:

1x max. 120 mm (Rückseite)

1x max. 240 / 140 mm (Front)

1x max. 240 mm (Deckel)

Laufwerksschächte:

2x 2,5 / 3,5 Zoll max. (intern)

2x 2,5 Zoll max. (intern)

Netzteil:

1x Standard ATX (optional)

Erweiterungsslots:

4

I/O-Panel:

1x USB 3.0

2x USB 2.0

2x 3,5 mm Klinke (je 1x Audio-In / -Out)

Maximale Grafikkartenlänge: 350 mm

Maximale CPU-Kühler-Höhe: 160 mm

Kolink


Pro Gamersware GmbH
c/o Kolink

Gaußstraße 1

10589 Berlin