OUTLINE

OUTLINE

Mit seinen hochwertigen und gleichzeitig preiswerten Gaming-Cases hat sich Kolink inzwischen weltweit seinen Platz unter den namhaften Gehäusehersteller gefestigt. Mit dem Outline ergänzt Kolink sein Sortiment leistungsfähiger High-End-Gehäuse, das sowohl in Funktionsumfang als auch in Design besonders glänzt. In dem geräumigen Inneren hat ein High-End-Mainboard im Formfaktor SSI-EEB Platz, Grafikkarten dürfen bis zu 360 Millimeter lang sein und können auch vertikal eingebaut werden. Selbstredend gibt es auch viel Raum für eine umfangreiche Kühlung: an der Vorderseite lässt sich ein Radiator mit 360 Millimeter Länge anbringen und am Deckel darf ein Wärmetauscher 240 Millimeter lang sein. Besonders einprägsam ist das Design der Vorderseite. Links sind dezente aber effektive Lüftungsschlitze im Schachbrettmuster, rechts ist ein digital adressierbarer RGB-LED-Strip in Form eines schmalen Rechtecks angebracht. Ein vorinstallierter, leistungsfähiger 120er Lüfter, dessen ebenfalls digital adressierbare RGB-LEDs das Innere den weiträumigen Midi-Tower ausleuchten, sorgt bereits für Kühlung. Durch ein Seitenteil aus Temperglas lässt sich verbaute Hardware bewundern.

 

Die Features des Kolink Outline Midi-Towers im Überblick:

  • Schicker Midi-Tower für Mainboards bis SSI-EEB-Format
  • Seitenteil aus Temperglas für einen ungehinderten Blick ins Innere
  • Digital adressierbarer RGB-LED-Strip an der Vorderseite
  • Radiator bis zu 360 mm an der Vorderseite, bis zu 240 mm am Deckel
  • Ein vorinstallierter 120-mm-Lüfter an der Rückseite mit digital adressierbaren RGB-LEDs
  • Bis zu sechs 120-mm-Lüfter insgesamt möglich
  • Raum für Grafikkarten bis 360 Millimeter, vertikaler Einbau möglich
  • CPU-Kühler bis 162 Millimeter
  • I/O-Panel mit Steuerung für RGB-LEDs, 1x USB 3.0, 2x USB 2.0 und HD-Audio

 

Viel Platz für Gaming-Hardware im Kolink Outline


Auch wenn die Außenmaße einem Midi-Tower entsprechen, ist das Kolink Outline dank seines ausgeklügelten Designs dafür ausgelegt, ein Mainboard sogar im SSI-EEB-Format aufzunehmen. Auch für Grafikkarten ist mit 360 Millimeter bis zur Vorderseite genügend Raum. Zusätzlich gibt es zwei Slots für den vertikalen Einbau. Mit 162 Millimeter bleibt auch für gängige CPU-Kühler genügend Platz. Eine Abdeckung verbirgt das Netzteil und den HDD-Käfig, in dem wahlweise zwei 3,5-Zoll- oder zwei 2,5-Zoll-Laufwerke eingebaut werden können. An der Rückseite der Mainboard-Halterung lassen sich noch zwei 2,5-Zoll-SSDs befestigen.


Wer auf Luftkühlung setzt, findet genügend Slots für 120-Millimter-Lüfter. Am Deckel lassen sich zwei 120-Millimeter-Lüfter anbringen. Der Deckel ist mit einem Mesh versehen, durch das Luft nahezu ungehindert durchfließen kann. Auch hier sorgt ein Staubfilter dafür, dass die Hardware im Inneren nicht ständig geputzt werden muss. Die Vorderseite kann bis zu drei 120-Millimter-Lüfter aufnehmen. An der Rückseite belegt ein leistungsfähiger 120-Millimeter-Lüfter bereits den verfügbaren Slot. Der vorinstallierte Fan ist zusätzlich mit einer digital adressierbaren RGB-LED-Beleuchtung ausgestattet. Selbstverständlich können statt den Lüftern entsprechende Radiatoren verbaut werden, ein 240er Radiator am Deckel und ein 360er an der Vorderseite.


Temperglas und RGB-LEDs setzten Hardware gekonnt in Szene


Die Netzteilabdeckung sorgt für aufgeräumtes Aussehen im Inneren des Gehäuses. Durch gut platzierte Durchführungen und Klemmen lässt sich ein ausgeklügeltes Kabelmanagement erreichen. Der schicke Innenraum lässt sich durch ein Seitenteil aus Temperglas bewundern. An der Vorderseite ist ein auffälliger Strip mit digital adressierbaren RGB-LEDs angebracht. Dessen Beleuchtung lässt sich über einen Schalter am I/O-Panel steuern, wahlweise kann der Strips auch direkt an ein Mainboard angeschlossen und darüber direkt gesteuert werden.


Die Beleuchtung am vorinstallierten Lüfter erfolgt ebenfalls über einen entsprechenden 3-Pin-Stecker (5VDG), der sich ebenfalls über den Controller am I/O-Panel oder über das Mainboard steuern lässt. Dann kann der RGB-Schalter am I/O-Panel auch als Reset-Knopf verwendet werden. Neben dem RGB/Reset-Schalter gibt es auch ein USB-3.0- und zwei USB-2.0-Steckplätze sowie wie 3,5-Millimeter-Buchsen für Kopfhörer und Mikrofon sowie eine Power- und eine HDD-LED.

Download manual

Download CE Doc

Technische details


Maße:

210 x 415 x 440 mm (B x H x T)

Material:

Stahl, temperglas, Kunststoff

Gewicht:
ca. 5,9 kg 

Farbe:

Scwarz

Formfaktor: 

SSI-EEB, E-ATX, ATX, Micro-ATX, Mini-ITX

Lüfter insgesamt möglich:
3x 120 mm (Vorderseite) 2x 120 mm (Deckel) 1x 120 mm (Rückseite) 


Davon vorinstalliert:
1x 120 mm (Rückseite) 

Radiator-Mountings:
1x 360mm (Vorderseite) 1x 240 mm (Deckel) 1x 120mm (Rückseite)

Filter:
Deckel, Unterseite 

Laufwerksschächte:

2x 3.5/2.5 Zoll (intern, HDD-Käfig)

Netzteil:

1x Standard ATX max 180 mm (optional)

Erweiterungsslots:
7+2

I/O Panel:
2x USB 2.0 (interne anbindung)
1x USB 3.0 (interne anbindung)
1x je Audio In/Out 

1x RGB/Reset-Schalter

Maximale Grafikkartenlänge:
360 mm 

Vertical GPU Support:

Dual slot up to 360mm (PCI-E Riser cable sold separately)

Maximale CPU-Kühler-Höhe:
162 mm


Kolink


Pro Gamersware GmbH
c/o Kolink

Gaußstraße 1

10589 Berlin