INSPIRE K5

INSPIRE K5

Mit dem Midi Tower Inspire K5 setzt Kolink seine Inspire-Reihe fort: Die Vorderseite ist erneut mit einem einmaligen Design versehen und mit einem digital adressierbaren RGB-LED-Strip verziert, der sich über das I/O-Panel oder über einen 3-Pin-Anschlusss eines Mainboards steuern lassen. Der RGB-LED-Strip beleuchtet die auffällige Welle, die in der Vorderseite eingebaut ist. Die seitlichen Aussparungen an der Front dienen der Luftzufuhr und gleichzeitig als Staubfilter. Das Seitenteil aus getöntem Temperglas gewährt einen Blick ins Innere, etwa auf ein ATX-Mainboard. Auch sonst passt in den Midi-Tower kräftige Hardware und genügend Laufwerke, um darin ein optimales Gaming-System unterzubringen. Das macht das Kolink Inspire K5 zu dem idealen Gehäuse für Sparfüchse mit einem Sinn für außergewöhnliches Design. 


Der Kolink Inspire K5 Midi Tower im Überblick:


- Auffällig gestaltete Vorderseite mit RGB-Beleuchtung


- Seitenteil aus getöntem Temperglas und Netzteilabdeckung


- Platz für einen 360er Radiator an der Vorderseite und einen 120er Radiator an der Rückseite


- Raum für bis zu 310 mm lange Grafikkarten und CPU-Kühler bis zu 160 mm


-I/O-Panel mit einmal USB 3.0, einmal USB 2.0 und RGB-LED-Steuerung


Preiswertes ATX-Gehäuse von Kolink für Gamer

Das Kolink Inspire K5 ist ein sehr günstiger Midi Tower, der sich für stilbewusste Gamer eignet. Es kann beispielsweise bis zu 31 Zentimeter lange Grafikkarten aufnehmen. Besonders auffällig ist die Vorderseite mit einem lichtdurchlässigen Streifen, der mit einem digital adressierbaren RGB-LED-Strip beleuchtet wird und dem Case ein einmaliges Aussehen verleiht. Seitliche Gitter sorgen für genügend Luftzufuhr. An der Oberseite der vorderen Abdeckung befindet das I/O-Panel mit einem USB-2.0- sowie einem USB-3.0-Anschluss und der Steuerung für die digital adressierbare RGB-Beleuchtung, die alternativ auch über ein 3-Pin-Kabel an das Mainboard angeschlossen werden kann. Ein Seitenteil aus getöntem Temperglas rundet das stylische Design des Kolink Inspire K5 ab.  


Innen hat ein ATX, Micro-ATX- oder ein Mini-ITX-Mainboard Platz. Installierte Grafikkarten dürfen 310 Millimeter lang sein, für CPU-Kühler bleibt mit 160 Millimeter genügend Raum für die meisten gängigen Modelle. Für das Kabelmanagement ist die rechte seitliche Abdeckung mit einer Wölbung versehen. An der Vorderseite lassen sich drei 120er Lüfter unterbringen. An der Rückseite ist bereits ein 120-mm-Lüfter vorinstalliert. 


Für Wasserkühlungen ist ebenfalls genügend Platz, ein 360-mm-Radiator kann an der Vorderseite verbaut werden und an der Rückwand findet ein 120er Wärmetauscher Platz. Der Laufwerkskäfig unter der Netzteilabdeckung fasst zwei 3,5- oder 2,5-Zoll-Laufwerke, an der Rückseite des Mainboard-Trays haben zwei weitere 2,5-Zoll-laufwerke Platz.  


Download specification

Download manual

Download CE Doc

Technical Details:

 

Maße:

410 x 205 x 440 mm (B x H x T)


Material: Stahl (Gehäuse), Temperglas (Seitenteil), Kunststoff (Front)


Gewicht: ca. 5,5 kg


Farbe: Schwarz


Formfaktor: ATX, Micro-ATX, Mini-ITX


Lüfter insgesamt möglich: 

3x 120 mm (Vorderseite)

1x 120 mm (Rückseite)


Davon vorinstalliert:

1x 120 mm (Rückseite)


Radiator-Mountings:

1x max. 360 mm (Vorderseite)

1x max. 120 mm (Rückseite)


Laufwerksschächte:

2x 3,5/2,5 Zoll max. (intern)

2x 2,5 Zoll max. (intern)


Netzteil: 1x Standard ATX (optional)

Erweiterungsslots: 7


I/O-Panel:

1x USB 3.0

1x USB 2.0

2x 3,5 mm Klinke (je 1x Audio-In / -Out)

RGB-Steuerung 


Maximale Grafikkartenlänge:

310 mm


Maximale CPU-Kühler-Höhe:

160 mm

Kolink


Pro Gamersware GmbH
c/o Kolink

Gaußstraße 1

10589 Berlin